Did you know?

Wussten Sie eigentlich schon, dass_

_wir Anfang des Jahres unsern bisher größten Workshop mit 2.800 Mitarbeitern an 500 vernetzten Laptops mit unserem Moderationstool nextmoderator gemacht haben?

*****

_wir auch eine Webvariante unseres Moderationstools nextmoderator entwickelt haben für virtuelle Workshops mit beliebig vielen Teilnehmern unabhängig von Raum und Zeit?

*****

_wir 2017 das gemeinnützige nextpractice Institut für Komplexität und Wandel gegründet haben in dem wir unsere gesellschaftlichen Aktivitäten bündeln?

*****

_wir 2017 die vom Arbeitsministerium (BMAS) geförderte bundesweite Studie „Wertewelten Arbeiten 4.0“ beim G20 Gipfel der Arbeitsminister präsentiert haben?

*****

_wir für unterschiedliche Automobilhersteller weltweit rund 70 Markt- und Markenforschungsprojekte mit rund 15.000 persönlichen Interviews durchgeführt haben?

*****

_wir im Jahr 2015 einen Workshop mit rund 600 Leuten für den Energieversorger enercity in Hannover gemacht haben, der mit einem Award des BPM prämiert wurde?

*****

_wir in den vergangenen Jahren bereits für 20 der 30 DAX Unternehmen in verschiedenen Projekten zu unterschiedlichen Themenstellungen gearbeitet haben?

*****

_wir aktuell in einem Projekt mit 20 mittelständischen Unternehmen an einer Verbesserung der Zusammenarbeit für mehr Synergien und Potenzialentfaltung arbeiten?

*****

wir eine ausgefeilte webbasiert Change- und Kollaborationsplattform entwickelt haben, mit der ein Ort für eine co-kreative und gleichzeitig professionelle Zusammenarbeit möglich ist?

*****

_wir seit 2018 die Plattform nextpractice Forum für Führung und Arbeit im Wandel kostenfrei betreiben und zur unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit einladen?

*****

_die Hirnforschung eindeutig bestätigt hat, dass wir größtenteils unbewusst entscheiden und dennoch weiter mit bewussten Forschungsmethoden versucht wird, Verhalten zu verstehen?

*****

_wir mit unserem Interview- und Analyseverfahren unbewusste Bewertungsstrukturen erfassen und Unternehmenskulturen und Marktdynamiken nachvollziehbar abbilden können?

*****

_wir 2016 die Auftaktveranstaltung für die ARD zur Zukunft der Arbeit inhaltlich konzipiert und im Workshop mit 200 junge Menschen Konzepte zur Zukunft der Arbeit entwickelt haben?

*****

_unsere Wertestudie Mobilität bereits 2007, also vor der Finanzkrise aufgezeigt hat, dass das Auto in Zukunft nicht mehr das Lieblingskind der Deutschen sein wird?

*****

_wir 2015 im Bundesworkshop „Gute Führung“ mit 500 Führungskräften parallel an vier Standorten mit unserem Moderationstool Konzepte für die Zukunft von Führung entwickelt haben?

*****

_wir über unsere Marktstudien Kundentypen unabhängig von soziodemografischen Unterschiede anhand Ihrer unbewussten Bewertungsmuster segmentieren können?

*****

_wir grundlegende Veränderungen von Marktgewohnheiten bereits 5 bis 10 Jahre vorher in den erhobenen unbewussten Wahrnehmungen der Kunden sichtbar machen können?

*****

_wir weltweite Web-Workshops mit per Streaming übertragenen Beiträgen oder Moderationen veranstalten, in denen wir sogar automatisch zwischen verschiedenen Sprachen übersetzen?

*****

_oftmals die Anzahl der Befürworter von Veränderungen in einem Unternehmen viel größer ist, als man denkt, aber sie nicht voneinander wissen und deshalb im Hintergrund bleiben?

*****

_wir in einem Workshop mit nextmoderator in einem Flugzeughangar mit 1.000 Mitarbeitern Ideen zur Kostensenkung und Optimierung von Arbeitsabläufen gesammelt haben?