Vor dem Hintergrund der gravierenden Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft hat das Methoden- und Beratungsunternehmen nextpractice einen eigenständigen Beratungsansatz und softwaregestützte Methoden entwickelt, die Unternehmen und Institutionen dabei unterstützen, komplexe Zusammenhänge zu verstehen und kollektive Intelligenz zu nutzen. Die Tätigkeitsfelder von nextpractice reichen von der methodengestützten, strategischen Unternehmensberatung über die Gestaltung von kulturellen Entwicklungsprozessen bis hin zu Analysen im Bereich der Markt-, Trend- und Gesellschaftsforschung. Zentrale Bedeutung in den Dienstleistungsangeboten von nextpractice haben das qualitativ-quantitative Analyseverfahren nextexpertizer sowie das Moderationstool nextmoderator.

  • Die Führungsmacht ist erschüttert

    2014-01-01 16:08

    Die sozialen Netze revolutionieren nicht nur Firmenstrategien und Kundenansprache. Sie greifen auch in das Verhältnis der Führungskraft zu ihren Mitarbeitern ein und erfordern ein neues Führungsverständnis. In einem aktuellen Forschungsprojekt widmet sich Peter Kruse der Frage „Was macht gute Führung aus?“ und gibt hier erste Antworten.

    Download: Die Fuehrungsmacht ist erschuettert (PDF 1,4MB)

  • Empathie wird zur Schlüsselkompetenz von Unternehmen

    2013-11-28 15:48

    Komplexität zu durchdringen ist seine Lebensaufgabe. Und eines weiß Peter Kruse ganz sicher: Das Internet ist nicht für eindimensionale Werbung gemacht. Im Interview spricht er über die Eigendynamik des Netzes und den Shitstorm als Volkssport. Und erklärt, warum das Drücken des Like-Buttons noch lange keine Revolution entfacht.

    Download: Interview (PDF 200 KB)

  • Alter: Leben und Arbeit

    2013-02-26 10:37
    Koerber-Stiftung

    "Alter: Leben und Arbeit“ ist der Titel einer Wertestudie, die nextpractice im Auftrag der Körber-Stiftung durchgeführt hat. Bereits die ersten vorab veröffentlichten Ergebnisse zeigen große Resonanz in den Medien. Leistungsdruck und Stress prägen die deutsche Arbeitswelt. Deutsche fordern Systemwechsel statt Nachbesserungen.

    zum Stern-Artikel
    Download: Geo-Artikel

  • Energiewende von unten

    2013-02-24 13:34

    Das Nutzen von kollektiver Intelligenz in der Energiewende ist widersprüchlich besetzt. Einerseits blockieren die Menschen vor Ort neue ökologische Vorhaben, andererseits treiben sie von unten die dezentrale Energiewende voran. Welche Potentiale bietet der Trend, lässt sich der gesellschaftliche Paradigmenwandel verlässlich moderieren?

    zu Heise online

  • Der Netzerklärer

    2013-10-28 13:17

    Dank kluger Analysen und griffiger Erkenntnisse war Peter Kruse im Jahr 2011 auf dem besten Weg, zu einem Vordenker und Evangelisten von Web-Wirtschaft und Netz-Kultur zu werden. Ob der ehemalige Hirnforscher und gefragter Berater diesem »Ruf« annimmt, bleibt offen.

    Walhalla Fachverlag, November 2011
    ISBN: 978-3-8029-0412-7

    Jetzt bestellen

  • Erst fragen, dann machen – Mit Marktwissen zum Erfolg digitaler Innovationen

    2010-03-01 12:53

    Experten berichten über die gesellschaftlichen und ökonomischen Herausforderungen digitaler Innovationen und geben mit aktuellen Praxisbeispielen einen vertiefenden Einblick. Peter Kruse liefert den Beitrag: „A Matter of Fact in a World of Values: In Netzwerken ist Erfolg eine Frage von systematischer Empathie.”

    Vistas Verlag, März 2010
    ISBN: 978-3-89158-515-3

  • Peter Kruse im Nordwestradio

    2015-05-22 14:41


    "Wie steuert man Veränderung? Der Unternehmensberater Peter Kruse unterscheidet drei Stufen von Veränderungen. 1. Ein bestehendes System wird optimiert, also verbessert. 2. Ein bestehendes System wird verändert, will heißen Innovationen eingeführt. Und 3. Ein System wird völlig verändert ... "

    05:10 min | Fr, 22.05.2015 | 06.05 Uhr | Nordwestradio

    zum Beitrag

  • Ist die Schwarmintelligenz im Internet ein Mythos?

    2014-12-18 07:16

    Es diskutieren: Markus Beckedahl - Netzpolitischer Aktivist, Netzpolitik.org, Dr. Stefan Münker - Medienphilosoph, Humboldt-Universität zu Berlin, Prof. Dr. Peter Kruse - Unternehmensberater und Organisationspsychologe, Universität Bremen 
    Gesprächsleitung: Timo Fuchs

    44:20 min | Mi, 10.12.2014 | 17.05 Uhr | SWR2

    Download: Audio file

    zum Beitrag

  • Wenn sich die Medien verändern, dann verändert sich die Gesellschaft

    2014-08-01 14:35

    Hier hören Sie den Zusammenschnitt eines Gespräches, das Prof. Dr. Peter Kruse im Sommer 2014 mit dem Radiosender Bayern2 führte. Er bezieht sich darin auf Walter Benjamins Aussage "Wenn sich die Medien verändern, dann verändert sich die Gesellschaft" und erläutert was dies im Kontext für das Internet bedeutet. Es entsteht eine neue mediale Systemarchitektur mit starken Auswirkungen auf alle an gesellschaftlichen Prozessen Beteiligten. Zum Abschluss setzt er sich mit dem Begriff "Beteiligung" auseinander und fordert insbesondere von der Politik, dass Beteiligung von Bürgern gerade auch bei Lösungsfindungsprozessen stattfindet.

    Download: Audio file

  • Zukunft neu denken

    2014-04-28 14:03

    Peter Kruse im Interview mit Kirsten Brühl: Warum Zukunft neu denken? Welche Trends sind die wahren Treiber? Welche Themen werden heute von den innovativsten Denkern diskutiert? Und vor allem: Wie können neue Erkenntnisse vorteilhaft für Unternehmen genutzt werden?

    zum Video

  • Deutschlandradio Kultur - Mehr Gefühlssache als "eine rationale Geschichte"

    2013-02-22 10:05

    Peter Kruse im Gespräch mit Gabi Wuttke: Der Psychologe und Netzwerkforscher Peter Kruse warnt Anleger vor der möglichen Vergänglichkeit des Facebook-Phänomens. Facebook sei kein klassisches Unternehmen, sondern ein soziales Phänomen. Mark Zuckerberg habe den aktuellen "Rückenwind auf seine Art intelligent genutzt".

    zum Beitrag

  • Best of "Enterprise 2.0 meets HR"

    2013-02-20 11:52

    Thomas Sattelberger, ehemaliger Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Deutschen Telekom AG und Prof. Dr. Peter Kruse, Geschäftsführer der nextpractice GmbH in einem Gespräch zum Thema "Enterprise 2.0 meets HR". Hier ein "best of" daraus.

    zum Video