Politik & Parteien
Markt & Marken
Trends & Themen
Firmen & Fakten

Das Konsumgut "Auto" hat die Pole-position im Herzen der Menschen verloren.


» mehr Informationen

Im Frühjahr 2008 kamen in Berlin rund 80 hoch­rangige Vertreter der welt­weiten Zivil­gesellschaft zu­sammen, um einen mehr­jährigen Konsul­tations­prozess zu den zentralen Zukunfts­fragen der Menschheit zu initiieren.


100 junge Menschen aus 40 Nationen entwickelten in einem 3-tägigen interaktiven Workshop fünf Initiativen gegen den Klima­wandel, sowie ein Manifest für die Klimakonferenz der UN in Kopenhagen 2009.


Über 500 Teilnehmer nutzten nextmoderator im Plenarsaal des Europaparlamentes in Brüssel. Die Ergebnisse wurden zu einem Memorandum ver­dichtet und dienten als Input für die UN-Klimakonferenzen in Poznan und Kopenhagen 2009.

» mehr Informationen auf
    www.global-contract.eu

Auf dem IdeenPark 2008 in Stutt­gart konnten die Besucher in Deutschlands größten Zukunfts­workshop Vor­schläge zu wich­tigen Zukunfts­themen entwickeln.

» mehr Informationen auf
    zukunft-technik-entdecken.de


Die Studie "Der demo­graphische Wandel als gesellschaftliche Heraus­forderung" wurde für das Forum Demographischer Wandel des Bundespräsidenten in Zu­sammenarbeit mit der Bertels­mann Stiftung durchgeführt.

» mehr Informationen
nextpractice verbindet modernste Forschungserkenntnisse mit umfangreicher Beratungs­er­fahrung zu innovativen Lösungs­ansätzen. Ein Team aus 40 Psychologen und Informatikern um Prof. Dr. Peter Kruse ent­wickelt maßgeschneiderte Management­werkzeuge und Interventions­ansätze zur Ent­scheidungs­unterstützung sowie zur Förderung und Nutzung kollektiver Intelligenz.
Aktuell


Die Macht im Internet Nicht ohne mein Netz
Das Internet: Tummelplatz der Selbstdarstellung war es, Bilder, Eindrücke, Banalitäten wurden gepostet. Inzwischen erkennt es seine Macht. Die User suchen und finden politische Partizipation.
» Download PDF
» zum Tagesspiegel-Artikel
» zum Video Beitrag
  


„Alter: Leben und Arbeit“ ist der Titel einer Wertestudie, die nextpractice gerade im Auftrag der Körber-Stiftung durchgeführt hat. Bereits die ersten vorab veröffentlichten Ergebnisse zeigen große Resonanz in den Medien.
» zum Geo-Artikel
» zum Stern-Artikel
  
dfv B2B-Wertewelten
In der neuen Studie "B2B-Wertewelten" hat nextpractice gemeinsam mit dem dfv 132 Top-Entscheider nach ihren persönlichen Wertmaßstäben befragt und auf dieser Grundlage die Funktion von Fachmedien genau unter die Lupe genommen.
» zur Studie
  

Energiewende von unten

Das Nutzen der Schwarmintelligenz in der Energiewende ist widersprüchlich besetzt. Einerseits blockieren die Menschen vor Ort neue ökologische Vorhaben, andererseits treiben sie von unten die dezentrale Energiewende voran. Welche Potentiale bietet der Trend.

Der Netzerklärer

Dank kluger Analysen und griffiger Erkenntnis-Sätze war Peter Kruse im Jahr 2011 auf dem besten Weg, zu einem Vordenker und Evangelisten von Web-Wirtschaft und Netzt-Kultur zu werden. Ob der ehemalige Hirnforscher und gefragter Berater diesem »Ruf« annimmt, bleibt offen.

Deutschlandradio Kultur - Mehr Gefühlssache als "eine rationale Geschichte"

Der Psychologe und Netzwerkforscher Peter Kruse warnt Anleger vor der möglichen Vergänglichkeit des Facebook-Phänomens. Facebook sei kein klassisches Unternehmen, sondern ein soziales Phänomen. Mark Zuckerberg habe den aktuellen "Rückenwind auf seine Art intelligent genutzt".

Best of "Enterprise 2.0 meets HR"

Thomas Sattelberger, Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Deutschen Telekom AG und Prof. Dr. Peter Kruse, Geschäftsführer der nextpractice GmbH in einem mehrstündigen Gespräch zum Thema "Enterprise 2.0 meets HR". Hier ein "Best Of" daraus.

Share